Unsere Webseite verwendet Cookies um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wenn Sie auf unserer Website bleiben, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachrichten zum Wohnbauprojekt Domänenweg

09.10.2019, Termin im Rathaus zur Bebauung Domänenweg: Teilnehmer: Jochen Braun, Ressortleiter Bauen und Wohnen, Herr Röhrig, Herr Walter, beide Mitarbeiter haben das gesamte Verfahren über die Jahre begleitet, sowie Martin Belz und Henrike Malangeri, beide Vorstand SG-Bremkamp.

  • Uns wurde deutlich gemacht, an welchen Stellen wir als Bürger hätten bereits vor vielen Jahren eingreifen können.
  • Nach Abschluss des Verfahrens steht jetzt nur noch den unmittelbaren Nachbarn der Klageweg offen. Das ist erst nach Erteilung der Baugenehmigung möglich. Diese wurde noch nicht erteilt, ist aber nur eine Frage von wenigen Wochen.
  • Wir als Siedlergemeinschaft sind hier ohne weitere Möglichkeiten.
  • Massive Anliegerproteste gegen die Nutzung des Domänenweges können schlimmstenfalls über Halteverbotsbereiche und Straßenendausbau (mit Kostenbeteiligungen der Anlieger) nach hinten losgehen.
  • Aufgrund der geschilderten Erfahrungen scheint es sinnvoller die Neubürger des Bremkamps ernsthaft und direkt in das Siedlungsgeschehen einzubinden.

Der Vorstand

Siedlergemeinschaft Bremkamp e.V.

Zurück